23. Jun. 2017 · 20:57 Uhr ·

Heute keine Veranstaltungen in Deutschland!

Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

Fr, 23.06.2017

»I eat, I drink, I live harness racing«

Er war der Mann vor Heinz Wewering, der Welt siegreichster Sulky-Künstler, der aus einer bitterarmen Familie im kanadischen Angers / Ontario stammende Hervé - oder Herve, wie die Englischsprachigen zu sagen pflegen - Filion.

»Ich hatte neun Geschwister. Als ich klein war, haben wir uns zu dritt ein Bett teilen müssen«. Sein Faible war zunächst Eishockey, an Traber oder ...

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

Mi, 21. JUNI 2017

Schampus auf den »guten Kumpel«

Es hat schon Tradition, das Bergfest des Grand National du Trot in Reims, der Hauptstadt der einstigen Provinz Champagne, zu feiern.

Mit dieser 7. Etappe, dem Grand Prix de la Ville de Reims, ist die Hälfte der sich bis zum 22. November hinziehenden Tour kreuz und quer durch die ...

Mo, 19. JUNI 2017

Souveräne Favoriten

Nichts, aber auch gar nichts anbrennen ließen in den Empire Breeders Classic Finals auf Vernon Downs, rund 400 Kilometer nördlich des »Big Apple«, bei den Stuten (um 228.250 USD) wie Hengsten bzw. Wallachen (um 252.000 USD) der Generation 2014 die jeweiligen Favoriten, die die größten Schecks jeweils überlegen auf ihre Kappe brachten.

Bei der Nachmittag-Veranstaltung auf der 1953 eröffneten 1200 Meter-Piste, die Jeff Gural 2006 vor dem drohenden Bankrott bewahrte und dank eines ...

Mo, 19. JUNI 2017

Vivid Wise As auch im zweiten »Riesen«

Auch das zweite Gruppe-I-Rennen dieser Saison für Italiens Dreijährige ging auf das Konto von Enrico Bellei und Vivid Wise As, die sich wohl längst damit angefreundet haben, zum engsten Favoritenkreis auf das Anfang Oktober anstehende 90. Derby Italiano del Trotto zu zählen.

Zehn Pferde der Generation »V« bewarben sich um die 187.000 Euro des Gran Premio Nazionale - 2016 gab es noch deren 220.000 -, von denen Vernissage ...

Mo, 19. JUNI 2017

Nordamerikas erste »big session«

Mohawk Racetrack in Campbellville, rund 40 Kilometer westlich von Kanadas 2,6-Millionen-Metropole Toronto, blieb es vorbehalten, am Samstag den ersten Superrenntag der Geschirrsportler auszutragen.

Höhepunkt der 15 Prüfungen umfassenden Abendkarte war der zum 34., mit einer runden Million kanadischer Dollar dotierte Pepsi North America Cup für ...

So, 18. JUNI 2017

Kihlströms »Bänke« stehen felsenfest

Richtig Geschmack scheint Örjan Kihlström am V75-Mitternachts-Traben auf Schwedens nördlichster Rennbahn zu finden.

Im Vorjahr wurde er mit Gold, Silber und Bronze dekoriert, dieses Mal langte es erneut zu Gold und Silber, wobei er wie 2016 mit Whitehouse Express, ...