25. Mai. 2017 · 17:51 Uhr ·

  • Rennberichte heute:
  • Gelsenkirchen
  • Hamburg
  • Magdeburg-Herrenkrug
Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

Do, 25.05.2017

Das Dutzend ist voll

Aus dem Südwesten von Toulouse wechselte der Tross des GNT zur fünften Etappe der Traber-Rundfahrt in den hohen Norden nach Le Croisé-Laroche, der Rennbahn der alten flandrischen Hauptstadt Lille.

Auf dem 1662 Meter weiten Linkskurs mitten in einem Wohngebiet gab es mal wieder ein Beispiel dafür, dass man im Schlaraffenland des Trabrennsports ...

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

Mo, 22. MAI 2017

Der nächste Big Point

Mehr und mehr in die Rolle des Primus der Generation 2013 rückt in Abwesenheit der am 7. März »gehorsenappten« und weiterhin verschollenen Unicka Urlo dei Venti.

Die »heulenden Winde« in Gestalt des Mago d´Amore-Sohnes hatten im heuer zu Modena ausgetragenen Gran Premio d´Europa, Italiens erstem Klassiker für ...

So, 21. MAI 2017

»Ferrari« düst zum Weltrekord

Nicht der mit stolzen 565.000 Kronen dotierte Hans Petter Tholfsens Minne stand letztlich im Mittelpunkt der Veranstaltung im südnorwegischen Jarlsberg, der Heimatbahn des vierfachen Weltmeister Ulf Thoresen.

Den Dreijährigen klar den Rang ab lief Ferrari B.R. (Titelfoto), der - wie die roten Flitzer aus Maranello - ein paar PS mehr in den Beinen zu haben ...

So, 21. MAI 2017

Tolle »Flugshow« Richtung Elitloppet

»Das kommt für mich so überraschend - lasst mir mit der Entscheidung, ob wir die Einladung annehmen, noch ein paar Stunden Zeit bis morgen früh. Bis jetzt hatte Mitbesitzer Kari Lähdekorpi noch kein sonderliches Interesse, ihn bereits in diesem Jahr dort anzuspannen«, stammelte Trainer Jarno Kauhanen nach dem nicht nur für den Ausbilder, sondern auch Fachleute und Laien bei 123:10 ziemlich unerwarteten Coup von Workout Wonder im H.K.H. Prins Daniels Lopp.

Bei der letzten Chance, sich eine Woche vor dem Elitloppet auf sportlichem Weg für die inoffizielle Sprinter-WM zu qualifizieren, stellten der ...

Sa, 20. MAI 2017

Keine Beute für den »King«

An eine Bänderstart-Übungsstunde für Lehrlinge erinnerte der die Soirée eröffnende Prix Cétus für sieben- bis zehnjährige Europäer, die noch keine 225.000 Euro verdient hatten.

Zugegeben, es waren neben King of the World 17 Mitstreiter unter Order, die über 2850 Meter an Teile der ausgelobten 52.000 Euro wollten. Es bedurfte ...

Fr, 19. MAI 2017

Doppelpunkt

Nachdem es tags zuvor im heimischen Jägersro alles andere als »rund« gelaufen war, sah die Welt für Conrad Lugauer am Donnerstag in Aby deutlich besser aus.

Vier Pferde hatte der 42-Jährige ins Mölndal verladen, und die beiden, die er selbst steuerte, kamen jeweils als Sieger ins Ziel. Mit dem als ...