09. Dez. 2018 · 20:55 Uhr ·

Heute keine Veranstaltungen in Deutschland!

Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

Startseite

News-Flash

12. MRZ 2018

| NIEDERLANDE |       | DRUCKVERSION |       | News-Flash als RSS-Feed |

Zauni bereit für »Fronkreisch«

Zum zweiten Mal in den letzten Jahren ist es Manfred Walter gelungen, aus einem seiner Schützlinge einen überdurchschnittlichen Satteltraber zu formen.

Nach Garry, der seit August 2014 mehr als 30 Rennen unter Ronja Walter gewonnen hat, scheint der erst fünf Jahre alte Zauni (Titelfoto mit Thorsten Tietz) der designierte Nachfolger des deutschen »Sattel-Königs« zu werden. Der St.Leger-Sieger von 2016 hatte sich vor dem Wagen nicht mehr wirklich behaupten können, doch seit seinem ersten Einsatz im Monté am 17. Dezember vergangenen Jahres scheint der Knoten bei dem Quite Easy-Sohn so richtig geplatzt zu sein. Bei vier Einsätzen in Hamburg, Wolvega (2x) und Mons blieb der Hengst ungeschlagen, und am Sonntagabend vollendete er als 11:10-Favorit seinen »Hattrick« auf dem friesischen 1000 Meter-Oval.

Auf der 2600 Meter-Distanz ließ sich Ronja Walter von Beginn an auf nichts ein, gab ihm eine Runde Zeit, um sich vor die siebenköpfige Konkurrenz zu setzen und gewann am Ende in moderaten 1:17,5 gegen Gusty Rhythm (Florian Desmigneux), der ihm als Einziger halbwegs auf den Fersen bleiben konnte. Manfred Walter plant nun ein Gastspiel im französischen Reims, wo es am 29. März ein Course Europeenne für fünf- und sechsjährige Pferde bis 55.000 Euro gibt. Einziges Problem für den knapp 39.000 Euro »leichten« Zauni wird es vermutlich sein, ins Feld der startberechtigten Pferde zu gelangen. - (cw)

© 2018 by www.trabtipp.de