22. Sep. 2018 · 08:29 Uhr ·

Heute keine Veranstaltungen in Deutschland!

Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

Startseite

News-Flash

10. SEP 2018

| FRANKREICH |       | DRUCKVERSION |       | News-Flash als RSS-Feed |

Napa Valleys siebenter Streich

(mw) - Argentan, Sonntag, 9. September 2018. Mal wieder auf Raubzug im Schlaraffenland Frankreich war Napa Valley, Deutschlands inzwischen fast ausschließlich unterm Sattel eingesetzter Sieger des Derby-Auktionsrennen von 2014.

Objekt der Begierde war im nordwestfranzösischen Argentan natürlich ein Trabreiten um 25.000 Euro, das sich an sechs- bis achtjährige Europäer wendete, die noch keine 171.000 Euro verdient hatten. Verpflichtet hatte Trainer Cees Kamminga für die 2875 Meter lange Aufgabe Franck Nivard - und der löste sie mit dem Zögling Jean-Pierre Dubois´ in souveräner Manier. Nur kurz durfte sich Océane Briand mit Co-Favorit Colibri Madrik der Führung erfreuen, dann übernahm »Franckie mit der kalten Hand« und führte ein eisernes Regiment, auch als - natürlich - Yoann Lebourgeois mit Albertains mal eine etwas zügigere Pace einforderte.

Am Ende kniffen diese beiden ziemlich den Schwanz ein und belegten lediglich die Ränge vier und fünf. hingegen ließ sich für den siebenten Monté-Sieg in Frankreich von den Außenseiterin Boyonnax de l´Iton und Bingo Madrik nicht mehr in die Suppe spucken und blieb sicher um eine Länge voraus.

Die Wetter hatten vom In Dix Huit-Sohn bei 14:10 nichts anderes erwartet; Besitzer Tim Oosterhof bekam 11.250 Euro gutgeschrieben - ergibt einen neuen Kontostand von 149.726 Euro für den Schwarzbraunen.

© 2018 by www.trabtipp.de